23. Preisträgerkonzert mit S. Degenkolbe & H. Aurich

Datum: 
Sonntag, 6. Dezember 2020 - 17:00
Ort: 
Tenne

 

Degenkolbe

23. Preisträgerkonzert mit S. Degenkolbe (Klarinette) & H. Aurich (Klavier)

Simon Degenkolbe (*1995) spielt seit seinem 10. Lebensjahr Klarinette und erhielt seinen Unterricht an der Westfälischen Schule für Musik bei Prof. Werner Raabe. Er wurde 2011 Mitglied der Jugendakademie der Musikhochschule Münster und besuchte Meisterkurse unter anderem bei Sabine Meyer, Sharon Kam, Hans Klaus und Martin Spangenberg.

Seit dem Wintersemester 2013 studierte er an der Musikhochschule Stuttgart bei Prof. Norbert Kaiser und schloss dort 2017 sein Bachelor Studium mit Bestnote ab, den Master macht er 2019.

Simon Degenkolbe war Mitglied im Bundesjugendorchester und gewann zahlreiche Bundespreise beim Wettbewerb „Jugend musiziert“.
Seit dem Sommersemester 2016 ist er Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes und gewann zudem im Jahr 2017 den GWK-Förderpreis für Musik. 2019 wurde er in die Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker aufgenommen.

Helge Aurich, geboren 1985 in Stuttgart, begann im Alter von vier Jahren mit dem Klavierspiel. Nach einem Vorstudium für musikalisch Hochbegabte an der Musikhochschule Freiburg i. Br. nahm er 2004 sein Klavierstudium an der Hochschule für Musik und Theater Rostock bei Matthias Kirschnereit und Karl-Heinz Will auf, wo er das künstlerische und das pädagogische Diplom mit Bestnote abschloss.

Die Ausbildung am Klavier wurde durch zahlreiche Meisterkurse vertieft. Helge Aurich ist mehrfacher Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe und erhielt Förderpreise und Stipendien von verschiedenen Stiftungen.

Helge Aurich konzertierte als Solist bereits mit namhaften Orchestern, wie der Norddeutschen Philharmonie Rostock, dem Sinfonieorchester Berlin, der Neuen Philharmonie Westfalen, dem Theater Vorpommern und mit der Polnischen Kammerphilharmonie. Er ist regelmäßig bei  renommierten Festivals zu hören, dazu kommen Rundfunk- und Fernsehaufnahmen sowie eine vielfältige Konzerttätigkeit im In-und Ausland.

Eintritt: 
19 €
Veranstalter: 
Förderverein Haus Siekmann e. V.