Gitarrenkonzert mit Tony McManus & Julia Toaspern

Datum: 
Sonntag, 26. April 2020 - 17:00
Ort: 
Tenne

 

Julia & Tony

Tony McManus, vor allem bekannt als weltweit führender keltischer Sologitarrist, wurde kürzlich von Guitar Player Magazine als einer der 50 bedeutsamsten Gitarristen aller Zeiten gelistet. Neben seiner langen und erfolgreichen Solokarriere arbeitet er immer wieder mit Musikern aus unterschiedlichsten Bereichen zusammen, was zu einem bedeutsamen Teil seines Wirkens geworden ist.

Obwohl die Gitarre in der keltischen Stilrichtung eine eher untergeordnete Rolle spielt, hat sich Tony McManus, 1965 in Paisley bei Glasgow geboren, den Ruf als einer der weltbesten Gitarristen in der traditionellen keltischen Musik erarbeitet. Es ist ihm in einzigartiger Perfektion gelungen, die komplexe Ornamentik, die üblicherweise mit Geige, Dudelsack oder Flöte assoziiert wird, treffsicher auf die Gitarre zu übertragen. So bleiben Charakter und Emotionalität der keltischen Musik in seinem Spiel lebendig.

"In addition to traditional Celtic music, McManus plays classical music and other genres. He performed Erik Satie for a movie by Neal Jordan. Mandolinist Mike Marshall prodded him to learn Bach's E Major Prelude. He performed compositions by J.S. Bach at the Metropolitan Museum of Art in New York City with jazz fusion guitarist John McLaughlin." (engl.Wikipedia)

Julia Toaspern, in Potsdam geboren, ist eine vielseitig talentierte Musikerin aus Berlin, die ihre klassische Ausbildung in Violine und Gesang mit einem unermüdlichen Interesse an Jazz, Barock und traditioneller Musik verbindet. Sie hat sowohl als klassische Musikerin als auch als Singer Songwriterin westlich und östlich des Atlantiks konzertiert und bisher zwei jazzig folkige Alben herausgebracht. Ihr Gitarrenspiel ist ebenso vielseitig und bildet eine aufregende Ergänzung zu Tonys Arbeit.

Der Abwechslungsreichtum in ihren Gitarrenduetten ist einzigartig, ebenso ihre Art, die traditionelle Musik melodisch und harmonisch zu erforschen. Julias Geige wird gekonnt zur Fiedel, wenn es von italienischen Madrigalen zu schottischen Reels geht. Ihre Songs geben dem musikalischen wie dem textlichen Inhalt gleichermaßen Gewicht und sprechen bei beidem aus Erfahrung. Gepaart mit brillanter Technik, entstehen Tonys und Julias Arrangements aus ihrer Lust an der Musik und kommen von Herzen – ein musikalisches Zusammenspiel auf feinstem Niveau.

“Julia Toaspern begeistert das Publikum nicht nur durch ihre jugendliche Frische, sondern auch durch ihr filigranes und zugleich treibendes jazzig-folkiges Gitarrenspiel.” (Folker Magazin)

Kennengelernt haben die beiden sich bei einem Gespräch über die Liebe zu J.S. Bach in Berlin, und spielen und singen seitdem die Musik, die zu ihnen spricht und durch sie zu ihrem Publikum.

Eintritt: 
19 €
Veranstalter: 
Förderverein Haus Siekmann e. V.