Jazz zwischen den Jahren mit V. Neselovskyi und A. Shilkloper

Datum: 
Sonntag, 29. Dezember 2019 - 17:00
Ort: 
Tenne

 

Arkady Shilkloper – Wald-, Alp- und Flügelhorn
Vadim Neselovskyi – Piano

Neselovskyi

Arkady Shilkloper und Vadim Neselovskyi spielen seit 2011 zusammen. Zu ihrem fünfjährigen Jubiläum legten sie mit LUSTRUM ihr zweites Album vor. Arkady Shilkloper (Moscow Art Trio) hat das Wald- und Alphorn als Solist in eine neue Dimension entwickelt. Mit einer Leichtigkeit ohnegleichen folgt er seiner melodischen Phantasie, als seien diesen Instrumenten keinerlei Grenzen gesetzt. Sein kongenialer Musikpartner, der ukrainische Pianist und Komponist Vadim Neselovskyi, gilt als experimentierfreudiger Grenzgänger zwischen Jazz und Klassik. Er spielte im Quintett von Gary Burton und tourte mit Herbie Hancock und Dee Dee Bridgewater. Die Musiker wandern zwischen Klassik, Jazz, Folklore und Experiment, entdecken dabei ihre eigene Musiksprache.

Zu beiden Musikern gibt es in der deutschen Wikipedia einen Eintrag:

Arkady Shilkloper        Vadim Neselovskyi

"Arkady Shilkloper hat zeitgenössische Instrumentaltechniken wie das Overdubbing auf das Waldhorn und später auch auf das Alphorn übertragen. Seine Kontrolle des Alphorns und seine Kreativität als Bläser haben laut Leonard Feather einen neuen Standard gesetzt."

Eintritt: 
17 €
Veranstalter: 
Förderverein Haus Siekmann e. V.