"Schwamm drüber?" - Jahresrückblick 2019 mit Anny Hartmann

Datum: 
Samstag, 1. Februar 2020 - 20:00
Ort: 
Tenne

 

Anny Hartmann
Foto: Wolfgang Michel

"Schwamm drüber?" - Der besondere Jahresrückblick 2019 mit Anny Hartmann

2019 - Politisch ein spannendes Jahr mit den großen Fragen: Wer kommt? Wer bleibt? Wer geht? Und – in jedem Fall - wohin?

Seit 2009 unternimmt Anny Hartmann neben ihrem Soloprogramm  auch einen kabarettistischen Jahresrückblick unter dem Titel „Schwamm drüber?“. Mit dem aktuellen Jahresrückblick 2019 werden die Ereignisse des abgelaufenen Jahres noch einmal vor Augen geführt: Es war ein spannendes Jahr, die Themenpalette schier unerschöpflich - lassen Sie sich überraschen, wen und was Anny Hartmann in ihrem Jahresrückblick entlarvt. Witzig, charmant und intelligent bereitet sie die Ereignisse des vergangenen Jahres auf.

Je länger man Anny Hartmann zuhört, desto mehr fragt man sich: Das alles haben wir 2019 hinter uns gebracht? Da fehlen einem doch die Worte ...

Anny Hartmann glücklicherweise nicht. Sie ist nicht nur eine kundige Fremdenführerin durch die Abgründe der Politik, sondern auch nicht auf den Mund gefallen. Deshalb macht ihr Jahresrückblick auch so viel Spaß!

Dabei hält sie sich gar nicht erst an Nebenschauplätzen auf, sondern legt den Finger immer mitten hinein in die Wunde. Dahin, wo es am meisten weh tut. Oder eben dahin, wo es am lustigsten ist.

Volker Pispers sagt über sie: "Anny Hartmann hat verstanden, dass man, um Unterhaltung zu machen, nicht nur Humor braucht, sondern vor allem eine Haltung. Außerdem besitzt sie als Diplomvolkswirtin auch noch Hirn. Sie vereint in Ihrer Person also die drei großen H des Kabaretts: Haltung, Humor, Hirn. Das sollten Sie sich angucken."

"Im Ernst: Die deutsche Kabarettistin Anny Hartmann seziert das Polit-Geschehen so, dass man sich nicht nur informiert fühlt – sondern richtig gut unterhalten." (Barbara B. Peter)

Auszeichnungen

  • Sankt Ingberter Pfanne 2011 - für "Humor ist, wenn man trotzdem wählt"
  • Fränkischer Kabarettpreis 2012 - für "Humor ist, wenn man trotzdem wählt"
  • Mindener Stichling 2014 - für "Ist das Politik, oder kann das weg?"
  • Haltener Kiep (Kabarett-Oscar des Münsterlandes) 2016 - für "Ist das Politik, oder kann das weg?"
  • Thüringer Kleinkunstpreis 2018 - für "NoLobby is perfect"

Aktueller Hinweis: Am 29.01.2020 sendet der Deutschlandfunk um 21:05 Uhr in der Reihe Querköpfe ein Porträt von Anny Hartmann. Link zum DLF-Programm.

Eintritt: 
19 €
Veranstalter: 
Förderverein Haus Siekmann e. V.